Mittwoch, 29. April 2009

Feldsberg - Valtice - Südmähren

Heute ist ein verregneter Nachmittag, genau die richtige Zeit, um in alten Schriften zu blättern. Weil ich im Kochbuch meiner Urgroßmutter aus Feldsberg schmökerte, denke ich auch den letzten Besuch in der Stadt meiner Vorfahren - der Bruder meiner Urgroßmutter war dort Bürgermeister und die meisten Männer der Familie standen im Dienste des Fürsten Lichtenstein, der dort eine schöne Residenz hatte.









Besuch beim Fürsten nur mit Patscherln!








Die Stadt gehörte zu Niederösterreich, die Bürgerhäuser sind noch aus der Zeit, als meine Vorfahren dort lebten, auch "unser" Haus steht noch dort.

Kommentare:

Kessi hat gesagt…

Wunderschön! Ich war schon mal in Lichtenstein als kleines Mädel und kann mich noch sehr gut daran erinnern... :-))

ritarenata hat gesagt…

sieht am foto aus wie györ.
dort habe ich 5 jahre gelebt
gruss, rita